Schade, wirklich schade - denn nun ist es doch schon vorbei: das Sektival in der Rotkäppchen- Sektkellerei Freyburg. Vor nun schon langer Zeit hatten wir die Idee, ein bisschen zur Rekultivierung der fünf neuen Bundesländer beizutragen indem wir zusammen mit regionalen Veranstaltern Konzepte für a-cappella-Events entwickelten. Entstanden sind bis jetzt dabei die STIMMFONIE IM MON AMI in Weimar, VOICE ATTACK in Erfurt und eben, vor langer, langer Zeit die Idee, im Rahmen der Veranstaltungsreihe SEKTIVAL eine a-cappella-Nacht zu veranstalten. Vielen Dank geht an die Sektkellerei Freyburg und ganz besonders an Achim Werner.
Mit dabei waren yellow and green ...
... die Flying Pickets als Next Generation und so beeindruckend wie eh und jeh ...
... und Rest of Best mit ihrem Urgestein Kani, welche die lange a-cappella Nacht souverän abrundeten.
Hier noch ein paar Eindrücke vor der Bühne ...
... und ganz wichtig: hinter der Bühne ...
... und dann, ganz ganz wichtig für die Enkel: Gruppenfotos.
Fotos: Jürgen Schneider, Heide Haupt, Roland Rynkowski
>> top <<