Juhu - der Sommer stand direkt vor der Tür - endlich Ferien, Urlaub, viel Sport, gesunde Ernährung - und 11 Tage frei ...
Unser letztes Konzert fand folglich beim Theatron Musiksommer in München statt. Hinter uns Wasser, neben uns das Olympiastadion, unter uns die Bretter, die angeblich die Welt bedeuten und vor uns ein bezauberndes Publikum. München - wir kommen gerne wieder .... das steht fest!!!
Vielen Dank an die Stadt München, die solch ein schönes Erlebnis erst möglich machte, an Romy Scnmidt, die an uns dachte, an die ganzen Helfer, Techniker - alle, die auf, hinter und vor der Bühne rumgewuselt haben. DANKE!
Und dann sahen wir uns, wie bereits erwähnt, ausgezeichnet erholt mit frischen Ohren und neuem Elan wieder zur Schlössernacht im Park um Schloss Sanssouci in Potsdam. Nicht nur wir waren eigens dazu aus allen Himmelsrichtungen angereist sondern auch ca. fünfunddreißigtausend weitere Sommerfrischler. Und von denen haben wir ca. 1500 im Laufe des Konzertes etwas näher kennengelernt. Naja, was soll man noch viel sagen: Schaut selber und viel Spass dabei!
Erst hatten wir das dumpfe Gefühl, den Geist vom Fritz zu spüren - doch Gott sei Dank - es war kein Geist - er war es persönlich! Und um den Aufstieg von uns bescheidenen Diener seiner Majestät zu fördern, hat er ganz in der Manier eines aufgeklärten Chefs eine wunderschöne Ballustrade neben dem Felstentor für uns reserviert. So viel Sorge um das Wohl seiner Untertanen am Ort der Sorglosigkeit - das hat uns wirklich sehr imponiert. RESPEKT, Fritz!
So, das war es mal wieder. Wir hoffen, ihr hattet auch einen schönen Sommer - wenn nicht, wünschen wir euch einen schönen Spätsommer. Vielleicht sehen wir uns beim Baden in der wunderschönen Nordsee - wir müssen schon wieder weiter. Die nächsten Bilder gibt es dann hoffentlich, wenn wir wohlbehalten aus dem Norden in die Mitte zurückgekehrt sind. Bis dann ...
Fotos: yellow and green und märkische zeitung
>> top <<